FANDOM



Unterhaltung und Fernsehen

Kunst ist was gefällt Edit

Rache = răzbunare

Rauschgift = drog, stupefiant

«Die Rache des Chefs» - ein ausgezeichneter Krimi, weil die spannende Geschichte ein sehr realen Hintergrund hat: den Handel mit Rauschgift.


Großstadt = metropolă, oraş mare

Er hat mit der Filmkamera wildlebende Großstadttiere in alten Häusern, in Parks und in der Kanalisation aufgenommen. Der Film zeigt, wie sich die Tiere an die Großstadt gewöhnt haben und wie sie hier leben.


Fernsehprogramm: Tagesschau, Kindersendungen, Regionalprogramme, Werbefernsehen, Krimi(nalfilm), Spielfilme, Melodien, Auslandsjournal, Mode, Reportagen, Berichte.

"mit einer Filmkamera aufnehmen", "der Film zeigt...", "Zeichentrickfilm", "über eine Frage diskutieren", "über etwas Auskunft geben", "bekannte Stars", "Berichte, Meinungen und Analysen"


In der Bundesrepublik fangen die Sendungen meistens um 16 Uhr an. Das Programm ist um 0 Uhr zu Ende.


Welche Themen sollten öfter im Fernsehen kommen: Tiere, Kinofilme, Komödien, Volksstücke, Show-, Quizsendungen, Krimis, Western, Regionale Sendungen, Ratgeber, Problemfilme, Musik, Wissenschaft, Technik, Sport, Kunst, Literatur, Politik, Wirtschaft, Jugend-, Kindersendungen, Religion.

Wenn die Nachrichten oder andere interessante Sendungen kommen, dann mache ich den Fernseher an.

Mein Nachbar möchte doch gern die Unterhaltungssendungen sehen. Er denkt, daß die Nachrichten immer dieselben sind, deshalb findet er die Politiksendungen sehr lanweilig.

Wenn ich abends nach Hause komme, freue ich mich auf die Fernsehabend.

Ich möchte eine Kultursendung ansehen, denn ich interessiere mich für Kultur / weil ich mich für Kultur interessiere.

Edit

                                                                               

weinen = a plânge

Sie liest den Brief und fängt an zu weinen.


aufregen = a se enerva, a se mânia

Den Leuten gefällt das Pantomimen-Spiel. Nur ein älterer Herr mit Bart regt sich auf. «Das is doch Unsinn.»


beschweren = a îngreuna

sich beschweren über = a se plânge de...

Leider ist Straßentheater auf einigen Plätzer schon verboten, denn die Geschäftsleute beschweren sich über die Straßenkünstler.


Nichtstuer = trândav, parazit

Auch wenn die meisten Leute die Straßenkünstler mögen, denken viele doch an Zigeuner und Nichtstuer.


anmelden = a se înscrie, a se programa, a se anunţa

beantragen = a cere, a propune


Jeder Straßenmusikant muß sich im Rathaus anmelden und eine Lizenz beantragen.


angeblich = (adv.) se pare, s-ar zice, prezumptiv

Wüste = deşert, pustiu

Wird München zur Kulturwüste? München ist angeblich eine Kulturstadt.


Man muß gegen die Straßenzigeuner etwas tun. Wenn ich Chef des Ordnungsamts wäre, dürften nur gute Musiker eine Lizenz bekommen. Sie spielen direkt vor den Ein - und Ausgängen und stören den Geschäftsverkehr.


anstarren = a se holba

Walter starrt seinen Besucher mit offenem Mund an.


Schluck = înghiţitură

Er streckt noch ein Stück Kuchen in den Mund, nimmt noch einen Schluck Kaffee.


Abräumen = strângerea vaselor, jucăriilor etc.

Die Kinder helfen der Mutter beim Abräumen.


enttäuscht = dezamăgit, decepţionat

Die Kinder sind enttäuscht. Immer, wenn es interessant wird, müssen sie weg.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Also on FANDOM

Random Wiki